Englandfreunde üben ihre Sprachfähigkeiten im freien Austausch

Am Montag, dem 13. Mai, 2019 trafen sich wieder etwa 20 Mitglieder des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen zum allmonatlichen „Table Talk“, der englischsprachigen Plauderrunde, bei der die Englandfreunde ihre Sprachfähigkeiten im freien Austausch üben.
Thema war dieses Mal die anstehende Wahl zum Europäischen Parlament. Natürlich waren alle Anwesenden bekennende Unterstützer des europäischen Gedankens und berichteten, wie sie auf ihren Reisen von den Freiheiten innerhalb der Europäischen Union profitiert haben.
Der eigentlich nächste Termin des Gesprächskreises am 17. Juni (um 18 Uhr) ist nur für die Teilnehmer an der Bracknell-reise 2019 vorgesehen. Es sollen alle Einzelheiten der Fahrt, die vom 27. Juni bis 2. Juli stattfindet, vorbesprochen werden.
Das Foto zeigt 8 der insgesamt 17 Bracknell-Fahrer und -Fahrerinnen.

Klicken Sie auf das Bild in voller Größe zu sehen.

Studienreise aus Bracknell nach Leverkusen 2018

Studienreise von Bürgern aus Bracknell nach Leverkusen vom 21.6.18 – 26.6.18, und der Bürgermeisterin Sandra Ingham.

Die Ausflugsziele waren :

-Bonn mit Stadtführung, Haus der Geschichte, Besuch des Adenauer Hauses in Rhöndorf mit anschließender Weinprobe und Abendessen beim Winzer

-Stadtführung durch Leverkusen mit Besuch des Wasserturms und abendliche Teilnahme am Gartenfest der KGV Ruhlach und Begrüßung durch den Oberbürgermeister Uwe Richrath

-Schloss Brühl, Führung durch das Schloss, Spaziergang durch den baroquen Schlossgarten und die Innenstadt von Brühl

-Köln: Führung durch Dom und Altstadt, Mittagessen im Brauhaus

-Abschiedsessen mit Gästen und Gastgebern im Restaurat Matea im Forum Leverkusen

 

  Abonnieren Sie hier alle Freundeskreis Bracknell-Leverkusen e.V Beiträge. Hier klicken…

Studienreise nach England 2017

Der Freundeskreis Bracknell-Leverkusen fährt vom 08.-13.06.2017 nach Bracknell.

Interessenten melden sich bitte bei Renate Buchwald (s.u.).

Die Unterbringung erfolgt in englischen Familien. Es erwartet Sie ein abwechslunsreiches Programm. Vorgesehen sind neben der Erkundung Bracknells (Empfang beim Bürgermeister, Ocean House, South Hill Park Arts Centre) Exkursionen nach London, der Isle of Wight und zu Windsor Castle sowie der Besuch des Savill Gardens und des Brooklands Motor Museum.
Kosten: ca. 450 Euro

 

 

Freundschaftliche Verbindungen trotz Brexit

Besuch aus Bracknell ein voller Erfolg.
23 Bürger und Bürgerinnen aus Leverkusens britischer Partnerstadt Bracknell waren voll des Lobes über ihren Aufenthalt vom 15.-20. September 2016. Sie erwartete ein abwechslungsreiches Programm mit Exkursionen nach Ratingen, Aachen und den Kölner Rheinauhafen. Die Teilnahme am Schlebuscher Wochenende und eine Stadtrundfahrt durch Leverkusen gehörten ebenso zum Programm wie ein Empfang bei Oberbürgermeister Uwe Richrath oder englische Führungen durch die Aachener Innenstadt, den Aachener Dom und den Rheinauhafen.

Die Unterbringung der Gäste in privaten Familien wurde sehr geschätzt. Gastgeber und Gäste feierten gemeinsam bei einem Buffett im Bruno Wiefel Haus in Opladen Abschied, wurden von einem Zauberer unterhalten und gewannen Preise bei einem Europaquizz.

Für den Freundeskreis Bracknell/Leverkusen e.V. waren Renate Buchwald, Gudrun Samlowski, Ursula Wittek, Marthe Blümel und Hartwig Schulte verantwortlich für die Organisation und Durchführung des Besuchs. Eine Studienreise Leverkusener Bürger und Bürgerinnen nach Bracknell wird vom 08.bis 13. Juni 2017 stattfinden.

Empfang der Gäste aus Bracknell bei Oberbürgermeister Uwe Richrath am 16.09.2016

Hier können Sie weitere Bilder herunterladen:

Link to Diaschau


Jugendaustausch 2016 Bracknell/Leverkusen

Der Freundeskreis Bracknell/Leverkusen unterstützte den Jugendaustausch von elf Jugendlichen aus Bracknell mit dem Jugendhaus Lindenhof und dem Mädchentreff vom 10.-14.07.2016. Der Austausch wurde vor einigen Jahren nach einer Phase des Stillstands wieder belebt.
Empfang bei Oberbürgermeister Uwe Richrath 11.07.2016 © G. Samlowski
Beim Empfang des Oberbürgermeisters Uwe Richrath am 11.07.2017 stellten die Jugendlichen zahlreiche Fragen und die deutschen und englischen Jugendlichen trafen auf unbegleitete jugendliche Flüchtlinge und nahmen gemeinsam mit ihnen an dem abwechslungsreichen Programm des Austausches teil.

Frohe Weihnachten

On behalf of the Freundeskreis Bracknell-Leverkusen I’ll send
to all our friends our best wishes for Christmas and happy New Year!
We are looking forward coming to Bracknell next June.

Renate Buchwald – 2016

It is the time of year to remember friends near and far. On behalf of the Bracknell Twinning Association, I  send Seasonal Greetings to all our friends in Leverkusen and very best wishes   for 2017. We have such excellent memories of our trip to Leverkusen last September and look forward to greeting you here in Bracknell in June. Our Towns have been linked for over 40 years and this friendship cannot be affected by  the Brexit vote. My very best wishes to you all.

Mary Temperton
Chairman of Bracknell Twinning Association. – 2016

(Adventskranz from Sandy Lane Primary School, Bracknell)

High Tea des Freundeskreises im Schloss Bensberg

 CIMG3836

 

 

Zyklus Leverkusen und seine Partnerstädte

01 ELOBA | ELLEN LOH-BACHMANN
Zyklus Leverkusen und seine Partnerstädte im Rathaus Leverkusen.
Öl auf Leinwand – 10 x je 120 x 30 cm
Fotografin, Frau Agnes Keizers

Leverkusen

  • St. Antonius-Steg-Turm, Neulandpark
  • Plastik von Eberhard Foest, Wacht am Rhein Foest
  • EVL-Wasserturm
  • St. Andreas Kirche
  • Mesxhidi-Aksa-Moschee, Küppersteg
  • BayArena
  • Bayer-Zentrale
  • Forum
  • RathausGalerie

Ljubljana / Slowenien – 784 km

  • St. Nicholas Dom
  • Laterne in der Altstadt
  • Figur in Hauseingang links
  • Figur in Hauseingang rechts
  • Turmspitze der St. Jakobskirche
  • Evang. Primus Truber Kirche (evtl.)
  • Ältestes Rad der Welt Stadtmuseum
  • Logo Smidt in Ball
  • Baskettball, Handball, Volleyball

Wuxi / China – 8.785 km

  • Part of the Grand theatre
  • Temple of mt. Qingshan, Westpart
  • Innenstadt
  • Brunnen Lotusblüte, Geburt Buddhas
  • Giant Buddha
  • Lanxess
  • Schrift Lanxess
  • Solartechnologie
  • Nanotechnologie
  • Pflaumenzweig
  • Flaggenfarbe Chinas rot-gelb in Punkt 2

Weiter lesen…

Young-Stage-Projekt in Leverkusen Mann mit neun Nullen und einer Eins

youngstageLeverkusenerAnzeigerDie Tänzer warteten mit allerlei Kostümen und beeindruckenden Choreographien auf – ganz wie die Profis. Foto: Britta Berg
80 Kinder und Jugendliche haben im Rahmen des Young-Stage-Projektes mit dem Musical „Barfuß. . . In meinen Schuhen“ ein unterhaltsames und zugleich kritisches Stück auf die Bühne gebracht. Von Jacqueline Rother

Die Tage vor Weihnachten sind eine Zeit der Besinnung, Zeit der Dankbarkeit, aber auch eine Zeit zum Nachdenken. Genau diesen Nerv wollte das Young-Stage-Projekt am Samstagabend treffen – und hat getroffen. Mit dem Musical „Barfuß. . . In meinen Schuhen“ brachten die 80 Kinder und Jugendlichen ein unterhaltsames und zugleich kritisches Stück auf die Bühne im Forum. Es war ein Rundumschlag mit allen aktuellen Problemen unserer Welt.

Die Geschichte begann mit einem Mann, einem Milliardär, Herrn Levos. „Das ist ein Mann mit neun Nullen und einer eins“, verdeutlichte der Erzähler dessen Reichtum. Die hatte er mit seiner Firma Amalando erwirtschaftet. Mit dem Geld könne man alles kaufen – außer Liebe und Kinder. Das schien egal, denn im Steuerparadies Luxemburg muss die Firma nur einen lächerlichen Satz an Steuern zahlen. Dafür werden die Mitarbeiter ausgebeutet. Die Parallelen zwischen einem großen Internethändler und den Schlagzeilen der Vergangenheit waren nicht zufällig.
Showdance, Modern Dance oder Hip-Hop – die Tanzcoaches hatten die Jugendlichen in allen Tanzrichtungen hervorragend ausgebildet.

Weiter lesen…..

„Young Stage“ 2015 Premiere

youngstageSamstag 5. Dezember 2015 um 20 Uhr im großen Saal im Forum Leverkusen

Regie, Musik und Dramaturgie: Jan-Gregor Kremp, Arthur Horváth und andere. Mit Live-Band, Pop-Chor, Tanz und Musical-Ensemble.
Leverkusener Schüler und Schülerinnen arbeiten in vier Teams an einem Originalmusical betreut von professionellen Coaches und Mentoren.

Nach der restlos ausverkauften Premiere der ersten Young Stage Ausgabe im Dezember 2013 wird Young Stage 2015 fortgesetzt. Unter der Schirmherrschaft des bekannten Schauspielers und „Leverkusen-Patrioten“ Jan-Gregor Kremp (u.a. „Der Alte“/ZDF) arbeiten seit März 2015 Leverkusener Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen in vier Teams (Künstler, Stage Crew, PR & Marketing, Gastgeber) an allem, was zum Gelingen einer großen Originalmusical-Premiere beiträgt. Professionelle Coaches und Mentoren – Theater- und Jazzpreisträger sowie deutsche Meister im Hip Hop – betreuen Leverkusens engagierteste junge Talente (die u.a. drei Wochen ihrer Ferien für die Proben „opfern“!), führen sie an ihre Grenzen – und auf, neben und hinter die Bretter, die die Welt bedeuten.

  • Tickets im Vorverkauf 15 €
  • an der Abendkasse 18 €

Kartenbüro im Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Tel. 0214-406 4113
Fax 0214-406 4102
E-Mail:     tickets@kulturstadtlev.de
Internet: www.kulturstadtlev.de