The Man who knew Infinity

Im Ramen der „Filmtage der Partnerstädte“ zeigt das Kommunale Kino Leverkusen den Film: „The Man who knew Infinity – Die Poesie des Unendlichen“, am Donnerstag dem 04.10.2018 um 19Uhr
Get together mit dem Freundeskreis Bracknell-Leverkusen um 18.30Uhr vor dem Filmstudio im Forum Leverkusen.
Die Poesie des Unendlichen (Originaltitel: The Man Who Knew Infinity) ist eine britische Filmbiografie aus dem Jahr 2015. Regie führte Matthew Brown, der auch das Drehbuch verfasste. Das Filmdrama ist eine Verfilmung der Biografie des indischen Mathematikers Srinivasa Ramanujan. Vorlage war die Biografie von Robert Kanigel (mit gleichem Titel wie der englische Originaltitel). Der Film kam im April 2016 in den USA und England in die Kinos und hatte im Mai 2016 in Deutschland Premiere.